Hand gegen Koje: Artus, die Dogge

DSCF5198

Artus, die vierjährige Dogge, war beim Fototermin leider nicht so richtig wach. Eine echte Diva braucht eben ihren Schönheitsschlaf.

Die Dogge residiert im Körbchen in der Hallig-Galerie, die von Corinna, der Frau des Hafenmeisters, geführt wird, und wird von allen Gästen bestaunt. Um seinen Star-Status auszuhalten, muss Artus zwei Kilo Fleisch am Tag futtern, und weil er einen exklusiven Geschmack hat, ist ihm Rindfleisch am liebsten. Das Fleisch kommt in Styroporbehältern tiefgefroren mit der Post, immer siebzig bis achtzig Kilo auf einmal. Deshalb wäre ein längerer Poststreik gaaanz schlecht für Artus. Artus sieht zwar aus, als ob man mit ihm dreimal am Tag um die komplette Hallig rennen müsste, damit er genug Auslauf hat. Tatsächlich reicht es ihm vollkommen, ein bisschen mit dem Nachbarshündchen durch den Garten zu toben. Wenn bei Hansi ein Kutschpferd ausfällt, springt Artus ein. Das geht aber nur bis Windstärke sieben, danach wird’s zu wackelig.

Corinna hat ihre Galerie übrigens mit Treibgut geschmückt – lauter Schuhe!

DSCF5203

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s