Buchmesse mit belgischer Königin

„Warum stehen Sie hier?“ „Die belgische Königin kommt!“ „Wer kommt?“ „Die belgische Königin!“ „Die belgische Königin? Echt?“ „Vielleicht aber auch Gregor Gysi, Salman Rushdie oder Hape Kerkeling!“ „Wie heißt die überhaupt, die Königin?“ „Keine Ahnung!“ In der Agora, dem Innenhof der Frankfurter Messe, herrscht Aufregung. Immer mehr Menschen versammeln sich, um auf wen auch immer zu warten. Bloß nix verpassen! Weiterlesen

Über den Niedergang des stationären Buchhandels

Gestern führte ich ein langes Gespräch mit einer Stuttgarter Stadtteil-Buchhändlerin. Seit vielen Jahren führt sie engagiert ihren Laden, organisiert Lesungen und Buchvorstellungsabende. Schon seit Ende der neunziger Jahre kann man bei ihr online bestellen und die Bücher werden portofrei zugeschickt. Mehr kann man nicht tun, oder? Weiterlesen

Der Blog ist wieder da: Buchmessen-Bericht

Unbarmherzig sagt mir meine Blog-Statistik, dass ich seit drei Monaten keinen Blog mehr geschrieben habe. O je! Aber es gab ja im Juli geballten Ballett-Blog über zehn Tage, sozusagen Blog auf Vorrat. Danach war die Bloggerin nicht etwa gemütlich im Sommerurlaub, sondern hat fieberhaft an ihrem neuen Manuskript gearbeitet. Das Ergebnis erscheint Mitte Januar: „Kleine Verbrechen erhalten die Freundschaft“ hat am 29. Januar Buchpremiere im Theater der Altstadt im Stuttgarter Westen! Weiterlesen